Kurzporträt

Seit 1916 wurde an der Schwarztorstrasse 76 Fleisch verarbeitet. Der Berner Traditionsbetrieb Meinen beschäftigt an der Schwarztorstrasse rund 250 Mitarbeitende.
Am 1. Juli 2011 wurde das Meinen-Areal an die Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte (PAT-BVG) verkauft. Sie will im Berner Mattenhofquartier ein neues Quartierzentrum entstehen lassen. PAT-BVG plant im Bereich des heutigen Meinen-Areals eine Überbauung mit rund 200 Wohnungen sowie Verkaufs- und Dienstleistungsflächen. In Zusammenarbeit mit der Stadt wird eine Überbauungsordnung erarbeitet.
 

Gebäude wird aus Sicherheitsgründen eingerüstet

Das bestehende Gebäude der Grossmetzgerei Meinen zeigt Alterserscheinungen. An der Fassade sind vereinzelte Betonabplatzungen festgestellt worden, die dazu führen können, dass Betonstücke herunterfallen. Dies zwingt die Eigentümerschaft zu Sofortmassnahmen: Um die maroden Stellen mit Mörtel ausbessern zu können, wird um das Gebäude entlang der Schwarztorstrasse, der Brunnmattstrasse und in einem Teilbereich der Gartenstrasse ein Gerüst errichtet. Die Betonabplatzungen betreffen die Oberfläche einzelner Fassadenelemente. Die Fassadenelemente selber sind noch in gutem Zustand; deren Verankerungen weisen keine Schäden auf, wie Untersuchungen einer spezialisierten Firma ergaben.
Der Aufbau des Gerüsts dauert von Osterdienstag, 3. April bis ca. am Mittwoch, 18. April 2018. In den Tagen danach werden die Ausbesserungsarbeiten ausgeführt. Die Gerüstarbeiten können temporär zu leichten Einschränkungen für den Verkehr führen. Die Fussgängerbereiche entlang des Gebäudes werden nach dem Aufbau des Gerüstes weiterhin begehbar sein, wenn auch mit leicht eingeschränkter Breite. Es ist vorgesehen, das Gerüst bis auf weiteres stehen zu lassen, um auf mögliche weitere Betonabplatzungen reagieren zu können. Die Arbeiten dienen allein dazu, die Sicherheit auf dem Meinen-Areal zu gewährleisten. Sie stehen in keinem Zusammenhang mit der geplanten Neuüberbauung, die dereinst einen Abbruch des Meinen-Gebäudes zur Folge haben wird. Derzeit erarbeitet die Stadt eine Überbauungsordnung gemeinsam mit der Eigentümerin, der Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte (PAT-BVG).
Frühest möglicher Baustart für die Neuüberbauung ist das Jahr 2021.
 

Umfrage Gewerberäume

Gewerbeflächen in der Überbauung Meinen: Jetzt Interesse anmelden!

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, dieses Interesse kund zu tun: Können Sie sich vorstellen, Ihr Geschäft dereinst in die neue Überbauung zu zügeln? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Flächenbedürfnissen? Nutzen Sie die Chance,
melden Sie Ihr Interesse bis am 15. Februar 2018 an.

Für Ihre Fragen stehen Ihnen die Geschäftsstelle des QM3 (031 371 00 23) oder die Kommunikationsstelle Meinen-Areal (Egger Kommunikation, 031 350 14 40) gerne zur Verfügung.

Brief

Stand Planung - Termine verschieben sich

22.11.2017 - Die Planung zur Überbauung des Meinen-Areals im Berner Mattenhofquartier geht in die nächste Phase. In Zusammenarbeit mit der Stadt erarbeitet die Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte (PAT-BVG) eine Überbauungsordnung, welche voraussichtlich im Herbst 2018 in die öffentliche Mitwirkung geht.

Medienmitteilung der PAT-BVG

Homepage aufgeschaltet

5.12.2016 - Die Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte (PAT-BVG) plant im Bereich des heutigen Meinen-Areals eine Überbauung mit rund 200 Wohnungen sowie Verkaufs- und Dienstleistungsflächen. Eine Realisierung wird frühestens ab 2020 möglich sein. Vorgesehen ist eine Überbauung mit zwei Gebäudekomplexen beidseits der Schwarztorstrasse. Insgesamt
entstehen in den Obergeschossen der fünf- bis achtstöckigen Gebäude rund 200 Mietwohnungen.
Ein Drittel der Wohnfläche wird sich im preisgünstigen Segment bewegen. Damit entspricht die Überbauung der städtischen
Wohn-Initiative, obschon diese noch nicht rechtskräftig ist. Die Überbauung soll in Etappen entstehen. Während die Grundstücke für Etappe I und II der PAT-BVG gehören, befindet sich das Areal für Etappe III nicht in deren Besitz.
In Zusammenarbeit mit der Stadt wird jetzt eine Überbauungsordnung erarbeitet, über welche die Berner Stimmberechtigten voraussichtlich im Jahr 2019 abstimmen können. Mehr Informationen finden Sie auf der Website

Die drei Ettappen der Überbauung

Infoanlass Quartier

13.10.2016 - Die Bauherrschaft lädt ein zu einer Information über den Stand des Projektes.

Montag, 24. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Schulhaus Brunnmatt, Aula
Brunnmattstrasse 16

www.meinen-areal.ch

Einladungsflyer

Studienauftrag

Januar 2015 - Der neue Besitzer des Areals hat eine städtebauliche Gesamtlösung mit Vorschlägen für die Überbauung in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse sind im Kirchgemeindehaus der Friedenskirche, Steigerhubelstrasse 65 ausgestellt.

Öffnungszeiten:
Di. 27.01. bis Fr. 30.01.2015 jeweils von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Di. 03.02 bis Do. 05.02.2015 jeweils von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Fr. 06.02.2014 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Zeitungsberichte zum Projekt:

Berner Zeitung, 27.1.2015
Bund, 27.1.2015